AR_XIII_85_019.jpg

Details

Karteikarte Beschreibung
AR_641 Großer Klappsessel, Nuß, braun, im Rückenlehnenbrett zwei Delphine, Armlehnen mit rotem Samt bezogen.
AR_642 Lichtständer, Nußholz, reich geschnitzt, mit Ampel darauf, Hundefries.
AR_643 Karteikarte nicht auffindbar
AR_644 Karteikarte nicht auffindbar
AR_645 Kabinettschränkchen aus Ebenholz, reicher architektonischer Aufbau mit Silber, teilweise Eisen, reiche figurale Treibarbeit, zum Teil vergoldet, über neuem Postament älterer grüner Samt.
AR_646 Renaissance-Nußholzschrank, schwer geschnitzt, getragen von Faunen, an der Kante Frauenprotome, Aufsatz in Rollwerkschnitzerei.
AR_647 Schwarzlackkassette mit Küstenlandschaft, Verschlußbeschlag Bronze, feinst ziseliert (Chinoiserie).
AR_648 Schachbrett, innen für Damenspiel, Ebenholz und Elfenbein, reiches, orientalisierendes Mosaik.
AR_649 Karteikarte nicht auffindbar
AR_650 Barometer, auf Holz, mit reicher Rocaillenschnitzerei, vergoldet. Französisch, 18. Jhdt.
AR_651 Barometer, geigenförmiges Brett, Ebenholz, mit Bronzefassung, Gallon de Paris. Französisch, 18. Jhdt.
AR_652 Blasebalg, Birnholz, geschnitztes Wappen.
AR_653 Prunkeckschrank auf vier Füßen, bauchig geschwungen, rotes Satinholz, Königsholz, Blumenintarsia, reiche Bronzeauflagen, als Bekrönung zwei offene Etagen, flankiert von Girandolen, Löwen mit Putten,...
AR_654 Kartelluhr mit astronomischem Uhrwerk, Gehäuse aus vergoldeter Bronze, Robin, The King watchmaker, um 1780.
AR_655 Standuhr, kleines Uhrwerk an einem Marmorsäulenstumpf, reich verziert mit Grotesken, Affen, Tierfiguren und vergoldeter Bronze. Ende 18. Jhdt., französisch.
AR_656 Zwei bauchige Vasen aus Sèvresporzellan, mit aufgelegten, vergoldeten Festons verziert. Ende 18. Jhdt.
AR_657 Standuhr auf Marmorsockel, das Gehäuse bildet ein Opfertraggestell mit Weihegeschenken, das von zwei weiblichen, schreitenden Gewandfiguren in patinierter Bronze getragen wird, im Sockel eingesetzte...
AR_658 Standuhr aus Bronze, von Montier Fils a Paris, das tonnenförmige Gehäuse auf dem Rücken eines Dromedars ruhend, gekrönt von einem Mohrenknaben. 1770, französisch.
AR_659 Standuhr, vergoldete und patinierte Bronze, von Thiery a Paris, darauf Europa auf dem Stier, flankiert von zwei Nymphen. Um 1750, Paris.
AR_660 Karteikarte nicht auffindbar
AR_661 Kleine Arbeitskassette aus Ahornholz, achtseitig, mit schwarzen Leisten und geschliffenen Filigranverzierungen, im Innern des Deckels Gouachebildchen von C. Wigand.
AR_662 Ein Paar Vasen aus chinesischem Porzellan, Fond blau, bunte Stauden in weißen Reserven, montiert in vergoldeter Bronze. Ende 18. Jhdt., französisch.
AR_663 Zwei uhrenförmige Leuchter, mit Deckel aus Amethyst, die Montierung aus vergoldeter Bronze, um 1800.
AR_664 Zweigeschossige, gedeckelte Küchenschüssel aus chinesischem Porzellan, mit roter Goldlackverzierung und bunten Stauden in Reserven.
AR_665 Jardiniere, kastenförmig, aus weißem Marmor, mit Bronzemontierung. Ende 18. Jhdt.
AR_666 Karteikarte nicht auffindbar
AR_667 Pintscher und Katze, französisch, Pendants, Bronzestatuetten.
AR_668 Zwei fünfflammige Girandolen, aus vergoldeter Bronze, drei halbentblößte, weibliche Figuren als Träger der Leuchterkrone, um 1800.
AR_669 Zwei dreiflammige Girandolen, halbentblößte weibliche Bronzefigur als Trägerin von drei Blumenzweigen, deren Blüten Herzen bilden. Französisch, Ende 18. Jhdt.
AR_670 Zwei fünfflammige Girandolen aus vergoldeter Bronze, reiches, mit Blattwerk verziertes Rocaillenwerk. Französisch um 1800.
AR_671 Zwei dreiflammige Wandappliken aus vergoldeter Bronze, drei Tulpenäste von einem Putto gehalten, dessen Unterleib in einen kannelierten, fackelartigen, von Weinlaub begrenzten Körper ausläuft....
AR_672 Zwei zweiflammige Wandappliken aus vergoldeter Bronze, mit von Maschen gehaltenen Füllhörnern an einer Fackel, die von einem Adler des Jupiter gekrönt ist, um 1770.
AR_673 Zwei zweiflammige Wandappliken aus vergoldeter Bronze, kannelierte Fackel mit Maskarons und abhängenden Blattgewinden. Französisch, Ende 18. Jhdt.
AR_674 Zwei Wandappliken aus vergoldeter Bronze, der Mittelteil eine Fackel, darauf Taubenpaar, verzierte Voluten. Französisch, Ende 18. Jhdt.